Nein, dieses Video zeigt keinen aktuellen Lkw-Protest, sondern ein Fest im September 2021

Copyright © AFP 2017-2022. Alle Rechte vorbehalten.

Hunderte User haben seit Ende Januar ein Video auf Facebook geteilt, das einen aktuellen Protest italienischer Lkw-Fahrer zeigen soll. Im Beitrag heißt es, ein Protestzug kanadischer Trucker gegen Corona-Maßnahmen und Impf-Vorschriften entwickle sich nun zu einem weltweiten Aufstand. Das Video stammt allerdings vom September 2021 und steht in keinem Zusammenhang mit den Protesten in Kanada.

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben das Video der italienischen Trucker auf Facebook geteilt (hier, hier, hier). Auch auf Telegram sahen Tausende den vermeintlich aktuellen Clip.

Die Falschbehauptung: In dem aktuell verbreiteten Video ist ein Lkw-Korso zu sehen, der sich langsam und hupend durch einen Ort bewegt. Im Beitragstext heißt es dazu: "Der Freiheitskonvoi geht über Kanada hinaus und entwickelt sich langsam zu einem weltweiten Aufstand." Die italienischen Lkw-Fahrer würden nun zur Teilnahme an dem Protest "mobil machen". Auch in anderen Ländern hätten sich Lkw-Fahrer den Protesten angeschlossen.

Facebook-Screenshot der Falschbehauptung: 02.02.2022

Was ist der Freedom Convoy?

In dem aktuell auf Facebook verbreiteten Beitrag wird auf den kanadischen "Freiheitskonvoi", auch Freedom Convoy genannt, verwiesen. Dabei handelt es sich um eine Aktion kanadischer Trucker, die im Januar 2022 eine Protestfahrt zur kanadischen Hauptstadt Ottawa organisiert hatten. Damit demonstrierten sie gegen eine Regelung, die zur Überquerung der Grenze zwischen den USA und Kanada für Trucker strengere Corona-Maßnahmen vorsieht.

Darin heißt es: "Jede Person, die bei ihrer Ankunft in Kanada Symptome zeigt, wird an einen Beamten der kanadischen Gesundheitsbehörde (PHAC) verwiesen und aufgefordert, sich ab dem Zeitpunkt der Einreise nach Kanada 10 Tage lang zu isolieren." Ausländische Fahrer ohne vollständige Impfung werden seit dem 15. Januar 2022 an der Grenze abgewiesen.

Mehrere Medien einschließlich AFP berichteten über die Aktion (hier, hier, hier). Der Protestzug war ebenso bereits mehrfach Thema englischsprachiger Faktenchecks von AFP (hier, hier, hier).

Woher stammt das Video?

Der nun verbreitete Clip soll zeigen, wie auch italienische Lkw-Fahrer an dem Protest teilnehmen. Das Video ist allerdings nicht aktuell und war bereits Thema eines weiteren Faktenchecks von AFP.

Anhand der Firmenschilder im Video fand AFP heraus, dass es sich beim Aufnahmeort um eine Straße in der Stadt Carmagnola in der italienischen Region Piemont nahe Turin handelt.

Italienische Faktenchecker (hier, hier) haben sich bereits mit dem Video beschäftigt. Es zeigt demzufolge eine Truck-Rallye vom 25. September 2021 bei einem Stadtfest. Entsprechende Ankündigungen finden sich auf der Website des Festes sowie der Facebook-Seite der Organisatoren.

Eine lokale Zeitung berichtete bereits am 21. September über das Fest und die dabei stattfindende Truck-Rallye. Am 30. September veröffentlichte die Zeitung einen weiteren Bericht, wonach das Event fälschlicherweise als "Protest gegen den Green Pass" gedeutet wurde.

AFP hat in Carmagnola nachgefragt. Ein Sprecher der Stadt bestätigte am 3. Februar 2022, dass das Video aus dem September 2021 stammt. "Das Fest von San Michele hat nichts mit den Protesten gegen den Grünen Pass zu tun", schrieb der Sprecher. Dasselbe bestätigte die Stadt auch gegenüber der italienischen Faktencheckseite "Facta" und der Nachrichtenagentur Reuters. Aktuell seien der Stadt ebenfalls keine Lkw-Proteste gegen den Grünen Pass bekannt.

Der Freedom Convoy wird auch in Australien nachgeahmt

Obwohl das aktuell verbreitete Video nichts mit dem kanadischen Protestzug zu tun hat, finden sich tatsächlich Berichte über ähnliche Aktionen außerhalb Kanadas.

So organisierten etwa australische Trucker einen Konvoi zum Parlamentsgebäude in Canberra (siehe hier, hier). Auch in den Niederlanden gab es inspiriert durch die kanadischen Proteste kleinere Protestzüge von Trucks und Traktoren (hier, hier).

Fazit: Das Video italienischer Trucker ist nicht aktuell, sondern entstand bereits im September 2021. Es zeigt eine Trucker-Rallye im Rahmen eines Stadtfests und hat nichts mit Protesten gegen Corona-Maßnahmen oder dem kanadischen Freedom Convoy zu tun.

Sollten auch Sie mögliche Falschinformationen erreichen, wenden Sie sich gerne an unsere WhatsApp-Tipline: +49 172 252 40 54.

COVID-19