Nein, der Scharfschütze "Wali" wurde nicht nach 20 Minuten seines ersten Einsatzes in der Ukraine getötet

Veröffentlicht am 22/04/2022 um 15:53

Hunderte User haben Mitte März die Behauptung auf Facebook geteilt, dass der kanadische Scharfschütze "Wali" nur 20 Minuten nach seiner Ankunft im ukrainischen Mariupol von russischen Soldaten getötet worden sei. Das ist aber falsch. "Wali" hat dieser Behauptung in mehreren Videointerviews selbst widersprochen. Auch auf seiner Facebookseite wurde sein Tod damals und auch aktuell dementiert.