Nein, dieses Video zeigt nicht, wie Nancy Pelosi verhaftet wird

Copyright © AFP 2017-2022. Alle Rechte vorbehalten.

Ein Ende Oktober 2022 veröffentlichtes Video zeigt, wie die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, von Sicherheitspersonal aus ihrem Haus begleitet wird. User behaupten online, in dem Clip sei angeblich die Verhaftung von Pelosi zu sehen. Pelosi wurde allerdings nicht verhaftet, wie eine Suche nach dem Originalvideo zeigt. Nancy Pelosis Presseteam bestritt die Behauptungen zudem gegenüber AFP.

Dutzende User haben den Clip von Nancy Pelosi auf Facebook (hier, hier) geteilt. Tausende sahen diesen auf Telegram (hier, hier). Die Behauptungen kursieren zudem auf Englisch, Spanisch, Kroatisch und Bulgarisch.

Die Behauptung: In einem Video ist zu sehen, wie Nancy Pelosi aus einer Garage herausgeht und in ein schwarzes Auto steigt. Dazu heißt es: "Nancy Pelosi verhaftet". Im Bild ist der US-Sender "NBC Bay Area" als Quelle des Videos zu erkennen.

Facebook-Screenshot der Behauptung: 15.11.2022


Am 28. Oktober 2022 wurde Paul Pelosi, Ehemann der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Opfer eines Angriffs mit einem Hammer in seinem Haus in San Francisco. Er wurde wegen eines Schädelbruchs ins Krankenhaus eingeliefert und am 4. November entlassen. AFP überprüfte bereits in der Vergangenheit Behauptungen zur Attacke auf Paul Pelosi.

Die Behauptungen zur angeblichen Verhaftung von Nancy Pelosi kursierten nur wenige Tage vor den Midterm-Wahlen im November 2022 in den USA online. Bei den Kongress-Zwischenwahlen werden 35 der 100 Senatssitze sowie alle 435 Sitze im US-Repräsentantenhaus gewählt. Die Demokraten von US-Präsident Joe Biden behielten dabei die Mehrheit im US-Senat. Die Ergebnisse der Wahl zum US-Repräsentantenhaus stehen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Faktenchecks noch aus. Die konservativen Republikaner dürften laut Prognosen von US-Medien allerdings die Mehrheit im Repräsentantenhaus erobern.

Aufnahme stammt vom US-Sender NBC

Eine umgekehrte Bildsuche nach Ausschnitten des Videos von Nancy Pelosi führte AFP zur Originalversion des Clips. Diese wurde am 30. Oktober 2022 vom US-Fernsehsender NBC veröffentlicht, zwei Tage nach dem Angriff auf Paul Pelosi.

Der NBC-Clip trägt den Titel: "Nancy Pelosi verlässt ihr Zuhause in San Francisco". In der Videobeschreibung heißt es, ihr Ehemann Paul Pelosi, erhole sich weiterhin von dem Angriff in ihrem Haus. Von einer angeblichen Festnahme ist jedoch nicht die Rede. Im Video ist zudem zu hören, wie eine Reporterin Pelosi nach dem Gesundheitszustand ihres Ehemannes fragt.

Laut einem Bericht des US-Nachrichtensenders Fox News wurde Pelosi am 30. Oktober 2022 im San Francisco General Hospital gesehen, wo sie ihren Ehemann besuchte. Weiter wird erläutert, Nancy Pelosi habe sich zum Zeitpunkt des Angriffs auf ihren Ehemann am Freitag, dem 28. Oktober, noch in Washington D.C. befunden und sei am Wochenende nach Kalifornien gereist. Auch die Boulevardzeitung "New York Post" berichtete, Pelosi habe ihren Mann am 30. Oktober im San Francisco General Hospital besucht.

Sowohl in dem nun auf Facebook verbreiteten Video als auch im Bericht des Senders Fox News ist zudem ein schwarzer SUV der Marke Chevrolet zu erkennen. Im folgenden Vergleich ist ein ähnlich aussehendes Fahrzeug vor dem Haus von Nancy Pelosi (links) und auf dem Weg in das San Francisco General Hospital (rechts) zu sehen.

Vergleich mittels Screenshots des Facebook-Videos (links) und des Berichts von Fox News (rechts): 16.11.2022

Am 31. Oktober 2022 veröffentlichte die US-Nachrichtenseite Politico ein Video, das eine fast identische Situation zeigt. Auch zu dem Politico-Clip heißt es in der Beschreibung: "Nancy Pelosi verlässt ihr Haus in San Francisco". Eine Verhaftung wird hier ebenfalls nicht erwähnt.

Am 7. November 2022 sprach Nancy Pelosi zudem in einem Interview mit dem US-Sender CNN über den Angriff auf ihren Ehemann – mehrere Tage nachdem sich online Falschbehauptungen über eine angebliche Festnahme Nancy Pelosis verbreiteten.

Am 13. November 2022 erschien Nancy Pelosi zu einem Interview mit dem Sender ABC News, um sich zu den ersten Ergebnissen der Midterm-Wahlen in den USA zu äußern. Am selben Tag sprach Pelosi erneut in einem Interview mit CNN.

Drew Hammill, Sprecher von Nancy Pelosi, bestätigte zudem am 8. November 2022 gegenüber AFP, dass die Aufnahme der Politikerin "falsch" interpretiert worden sei. Das Video zeige, wie sie "von ihrem Sicherheitsteam eskortiert" werde.

Berichte über eine vermeintliche Verhaftung von Nancy Pelosi konnte AFP nicht ausfindig machen. Ein Faktencheck der US-Zeitung "USA Today" kam ebenfalls zu dem Schluss, dass der online verbreitete Clip nicht die Verhaftung von Nancy Pelosi zeige.

Fazit: Die online verbreitete Aufnahme zeigt Nancy Pelosi beim Verlassen ihres Hauses am 30. Oktober 2022, wenige Tage nach einem Angriff auf ihren Ehemann. Wie mehrere US-Medien berichteten, Pelosi besuchte an diesem Tag ihren Mann im San Francisco General Hospital. Sowohl in den Videos vor Pelosis Haus als auch in einem Bericht des Senders Fox News ist ein schwarzer Chevrolet SUV zu sehen. Berichte über eine Verhaftung von Nancy Pelosi konnte AFP nicht ausfindig machen.

Übersetzung:
US Politik