US-Präsident Biden verlieh diese Medaille an einen Vietnam-Veteranen korrekt

Copyright © AFP 2017-2022. Alle Rechte vorbehalten.

Ein Video zeigt deutlich, wie der US-amerikanische Präsident Joe Biden bei einer Zeremonie einem Vietnam-Veteranen eine Medaille so um den Hals hängt, dass sie auf seiner Brust liegt. Trotzdem behaupten im Juli hundertfach auf Facebook geteilte Postings, dass Biden die Medaille fälschlicherweise an den Rücken statt an die Brust des Veteranen angelegt habe. Die Postings reihen sich in andere Behauptungen ein, die Bidens Amtsfähigkeit infrage stellen.

Die Behauptung: In einem Video mit geringer Auflösung ist zu sehen, wie US-Präsident Joe Biden einem Mann eine Auszeichnung verleiht. User meinen darin zu erkennen, wie Biden ihm die Medaille verkehrt umhängt: "Eben zeichnete er einen Mann aus, indem er ihm die Medaille auf den Rücken hängte", schrieb ein Nutzer.

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer verbreiteten die Behauptung Anfang Juli 2022 auf Facebook (hier, hier) und TikTok, Hunderttausende sahen sie auf Telegram (hier, hier). Auch auf anderen Sprachen wie Französisch, Polnisch, Serbisch, Rumänisch, Ungarisch oder Griechisch kursierte die Behauptung.

Die Postings suggerieren damit die angebliche Verwirrtheit des US-Präsidenten. "Wo ist nur sein Pfleger?", fragt ein User. Ein anderer schreibt: "Es ist 'nicht schlimm' die Medaille einem auf den Rücken statt an die Brust zu hängen – solange man nicht Präsident einer Atommacht ist." AFP überprüfte in anderen Sprachen bereits Behauptungen, die ebenfalls seine Amtsfähigkeit infrage stellen (hier, hier). Biden ist der älteste Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten, sein Alter immer wieder Thema.

Facebook-Screenshot der Behauptung: 11.07.2022

Bilder der Verleihung widerlegen die Behauptung

Nach Angaben der Congressional Medal of Honor Society ist die Ehrenmedaille des Kongresses die prestigeträchtigste militärische Auszeichnung der US-Streitkräfte und wird an Personen verliehen, die sich durch "tapfere Taten im Kampf" ausgezeichnet haben.

Am 27. Juni 2022 kündigte das Weiße Haus an, dass Präsident Joe Biden am 5. Juli 2022 vier Soldaten der US-Armee, die im Vietnamkrieg gekämpft hatten, mit der Ehrenmedaille auszeichnen werde. Unter ihnen befand sich Dwight W. Birdwell, der in den falschen Behauptungen abgebildete Veteran. In der Ankündigung des Weißen Hauses ist beschrieben, wie Birdwell im Januar 1968 in der Nähe der vietnamesischen Ho-Chi-Minh-Stadt, früher Saigon, einen Panzerkommandanten unter schwerem Beschuss in Sicherheit brachte, eine kleine Gruppe von Verteidigern gegen den Angriff anführte und bei der Evakuierung der Verwundeten half, obwohl er "feindlichen Beschuss" im Gesicht und am Oberkörper erlitten hatte.

Die Preisverleihung fand im Weißen Haus statt und wurde von mehreren Fernsehsendern, darunter C-SPAN und PBS, live übertragen. Auch verschiedene US-Medien berichteten darüber, etwa hier und hier. Aus dem gestreamten Filmmaterial geht hervor, dass es sich bei dem Mann in den aktuell geteilten Postings um Preisträger Birdwell handelt.

Die falschen Facebook-Posts zeigen einen kurzen Ausschnitt aus dem Filmmaterial der Preisverleihung, in dem zu sehen ist, wie Biden die Medaille hinter Birdwell stehend befestigt, ihm auf den Rücken klopft und dann seine Hand schüttelt, während Birdwell sich der Kamera zuwendet.

Da das Video von geringer Auflösung ist, ist die Medaille selbst nicht deutlich zu erkennen. Ein genauer Blick auf das Video in den falschen Behauptungen zeigt die Medaille jedoch um Birdwells Brust und nicht auf seinem Rücken, wie in den Beiträgen behauptet. Ein Screenshot des Originalmaterials von PBS zeigt deutlich, dass die Medaille richtig herum liegt. Unten sehen Sie einen Vergleich zwischen dem unscharfen Filmmaterial, das auf Facebook geteilt wird (links) und der Aufnahme von PBS (rechts), wobei die Medaille von AFP hervorgehoben wurde:

Ausschnitt aus dem aktuell geteilten Facebook-Post (links) und dem Youtube-Video von PBS (rechts), Screenshot: 08.07.2022, Hervorhebungen durch AFP

Das Filmmaterial in den falschen Behauptungen wurde so ausgewählt, dass der Teil fehlt, der zeigt, wie die Medaille an Biden übergeben wird und der Präsident sich Birdwell von hinten nähert, um ihm die Medaille um den Hals zu hängen, so dass sie auf seiner Brust hängt. Ab Minute 29 des auf Youtube veröffentlichten PBS-Streams, ist deutlich zu sehen, dass der Präsident die Medaille richtig herum anlegt:

Ein AFP-Fotograf hielt den Moment ebenfalls fest. Auf dem Foto ist deutlich erkennbar, dass die Medaille auf Birdwells Brust und nicht auf seinem Rücken liegt.

US-Präsident Joe Biden verlieh am 5. Juli 2022 die Ehrenmedaille des Kongresses an US-Veteranen Dwight Birdwell ( AFP / SAUL LOEB)

Fazit: US-Präsident Joe Biden hat eine Auszeichnung korrekt verliehen. Er legte die Medaille richtig herum um den Hals des Veteranen Dwight Birdwell, nicht wie in den Postings behauptet, falsch herum. Das belegen Film- und Fotoaufnahmen der Zeremonie.

13. Juli 2022 Tippfehler korrigiert
Übersetzung:
US Politik