Dieses Video der niederösterreichischen Landeshauptfrau ist manipuliert

Aktualisiert am 27/01/2023 um 18:06

Am Sonntag, den 29. Januar 2023, wählen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher einen neuen Landtag. Vor der Wahl kursiert in sozialen Netzwerken ein Video, in dem die amtierende Landeshauptfrau, Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), um Stimmen wirbt. Dabei soll sie sich angeblich vorwiegend an Wählerinnen und Wähler mit ausländisch klingenden Vornamen gewandt haben. Das Video ist allerdings irreführend zusammengeschnitten. Das Material dafür stammt zwar aus einem Wahlkampfwerkzeug der ÖVP. Die ÖVP Niederösterreich bestätigte allerdings, dass das Video in dieser Form nicht Teil des Wahlkampfes war. Ein FPÖ-Politiker verbreitete das Video.