Nur eine der Abgebildeten vertritt die Grünen im bayerischen Landtag

Copyright © AFP 2017-2021. Alle Rechte vorbehalten.

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben erneut eine seit 2019 tausendfach geteilte transfeindliche Behauptung verbreitet, wonach eine Aufnahme fünf Politiker*innen der Grünen im bayerischen Landtag zeige. Das Foto stammt allerdings von einer gemeinsamen Pressekonferenz der Grünen mit der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (dgti) aus dem Januar 2019. Lediglich ein Landtagsmitglied, Tessa Ganserer, ist darauf zu sehen.

Auf dem Foto des Postings ist eine Gruppe von fünf Menschen zu sehen, die vor einem grünen Aufsteller von Bündnis 90 / Die Grünen stehen. Die Aufnahme (hier, hier, hier) kommentieren Nutzerinnen und Nutzer hinsichtlich des Aussehens der Abgebildeten hämisch mit "Das sind die Grünen im bayerischen Landtag.....und nein: Das ist KEIN Scherz....." und "Und ich dachte bisher, dass die Bilder auf den Kippenschachteln schlimm sind." Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben die Aufnahme seit dem 17. April geteilt. Zuvor hatten sie bereits Tausende seit dem Jahr 2019 verbreitet. Auch Faktenchecks beschäftigten sich schon 2019 mit der Behauptung, es handle sich um fünf Abgeordnete der Grünen (hier, hier).

 

Facebook-Screenshot: 19.04.2021

AFP hat zunächst nach dem Ursprung der Aufnahme gesucht: Das Foto stammt von einer Pressekonferenz der Fraktion Bündnis 90/Grüne im bayrischen Landtag mit der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti). Die dgti hatte die Aufnahme selbst auf ihrem Facebookprofil am 14. Januar 2019 gepostet und die Abgebildeten beschrieben. Von links nach rechts sind demnach darauf zu sehen: Jeanne Riedel, Ann-Kathrin Bürger, Julia Steenken, Petra Weitzel und Tessa Ganserer. Mehrere Medien, darunter auch AFP, berichteten über das Thema der Pressekonferenz, die Forderung nach einer Reform des Transsexuellengesetzes (hier, hier, hier).

Zugleich trat Tessa Ganserer bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal als Frau auf, was sie zur ersten deutschen Parlamentarierin mit offener Transidentität machte. Eine kurze Erklärung, worum es bei Sex, Gender und anderen Queer-Begriffen geht, gibt es hier.

Im AFP-Beitrag von der Pressekonferenz 2019 spricht Ganserer über ihre Geschlechtsidentität:

 

Von den Menschen auf dem Foto ist Tessa Ganserer die einzige Grünen-Abgeordnete. Nur sie ist in der Übersicht der Grünen Landtags-Abgeordneten Bayerns zu finden. Sie ist auch auf der Website des bayerischen Landtags vertreten.

Fazit: Nein, das Foto zeigt keine fünf Abgeordneten der Grünen. Die Grünen-Politikerin Ganserer ist auf dem Foto lediglich im Rahmen einer Pressekonferenz im Januar 2019 mit vier Personen zu sehen, die allerdings nicht Mitglieder des bayerischen Landtags waren oder sind.