Nein, George Orwell hat diese Worte nicht aufgeschrieben

Copyright © AFP 2017-2021. Alle Rechte vorbehalten.

Hunderte User haben ein angebliches Zitat von George Orwell auf Facebook geteilt, das dieser in seinem berühmten Dystopie-Roman "1984" geschrieben haben soll. Dieses sei jetzt Realität geworden, heißt es in den Postings. Orwell hat die ihm zugeschriebenen Worte allerdings nicht in "1984" geschrieben und auch sonst finden sich keine Belege für ihn als Urheber dieser Aussage.

Hunderte User haben die angebliche Aussage Orwells hier seit Ende März auf Facebook geteilt. Orwell soll in seinem berühmten Roman "1984", dessen Handlung in einer dystopischen Diktatur spielt, geschrieben haben: "Alles außer arbeiten war verboten: Spazieren, Spaß haben, singen, tanzen, sich treffen, alles war verboten…"

Dazu heißt es in den Postings: "Und plötzlich Realität geworden! (...) leider wiederholt sich alles."

Schon früher legten User Orwell diese Worte in den Mund. AFP hat sich bereits im Oktober 2020 auf Französisch mit dem vermeintlichen Zitat befasst. Auch die Faktencheckplattform Mimikama hat es bereits im Dezember 2020 überprüft.

Facebook-Screenshot: 30.03.2021

Eine erste Antwort lieferte bereits ein Blick in das Werk selbst. Eine Online-Version von "1984" auf Englisch lässt sich hier einsehen. AFP hat die Ausgabe nach dem Zitat und Fragmenten daraus durchsucht. Darin sind die angeblichen Worte von Orwell schon einmal nicht zu finden.

Auch Philippe Jaworski, emeritierter Professor für amerikanische Literatur an der Universität Paris-Diderot, ist sich "absolut sicher, dass es nicht aus 1984 stammt". Er kenne das Werk, "wie seine Westentasche", sagte Jaworski gegenüberAFP. Er war Koordinator der George Orwell gewidmeten Sammlung, die am 8. Oktober 2020 erschienen ist. Der Akademiker erklärte, dass das Zitat "überhaupt nicht nach Orwell klingt", und versichert nach eigener Überprüfung, dass er "dieses Zitat nirgendwo in den anderen Werken des Autors finden kann".

Wenn George Orwell und sein Werk auf diese Weise gekapert würden, liege das für Jaworski daran, dass der 1950 verstorbene Autor "nie ganz von der Bildfläche verschwunden” sei. Er erklärte:"Er wird als politische und intellektuelle Garantie benutzt, als eine Art Banner gegen jede Form von Entscheidung, die als Missbrauch von Autorität und als Herausforderung für die individuelle Freiheit gesehen wird."

Fazit: Nein, Orwell hat diese Worte nicht geschrieben, sie tauchen nicht in "1984" auf. Auch in anderen Werken des Autors finden sie sich laut eines Orwell-Experten nicht.

Robin Legrand