Video zeigt Opfer einer Massenpanik in Kenia, keine an Corona-Impfungen verstorbenen Kinder in Südafrika

Veröffentlicht am 12/11/2021 um 17:23

Ein in sozialen Medien verbreitetes Video soll angeblich 13 Kinder zeigen, die in Südafrika an den Folgen der Corona-Impfung gestorben seien. Das Video wurde allerdings im Februar 2020 in Kenia aufgenommen, ein Jahr bevor Südafrika sein Corona-Impfprogramm startete. Die Kinder in der Aufnahme starben bei einer Massenpanik an ihrer Schule im Westen Kenias.