Für diesen Selenskyj-Tweet zur türkischen Unterstützung der Ukraine gibt es keine Belege

Aktualisiert am 15/02/2023 um 13:25

Kurz nach dem tödlichen Erdbeben, das am 6. Februar 2023 die Türkei und Syrien erschütterte, übermittelte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj seinem türkischen Amtskollegen via Twitter sein Beileid. Die Ukraine werde zudem Rettungskräfte und Ausrüstung entsenden, um bei den Bergungsarbeiten zu helfen, versprach er. Online verbreitet sich ein Screenshot eines angeblichen Selenskyj-Tweets, in dem der ukrainische Präsident neben seiner Beileidsbekundung die Fortsetzung der türkischen Unterstützung für die Ukraine fordert. Tatsächlich finden sich jedoch keine Belege für eine solche öffentliche Äußerung Selenskyjs.